Wetterstation Marthalen - Wetter Live - Philipp Keller

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

E-Feldmühle

Bemerkung

Hier Beschreibe ich den Zusammenbau der E-Feldmühle. Meine Anleitung basiert auf der Anleitung von Gerald Ihninger. Ich habe einige Änderungen vorgenommen. Das Gehäuse wurde vergrössert, damit ich die neu auch grössere Motorenplatte unterbringen kann. Diese wurde am 15.11.2009 überarbeitet. Falls ihr Probleme, Anregungen oder einen Fehler gefunden haben solltet, verwendet bitte am Schluss die Möglichkeit einen Kommentar zu machen, damit ich die Anleitung eventuell noch verbessern kann. Viel Spass beim Zusammenbau.

 

Sensorplatte


w_fmfs01a Arbeit: 30min

Als erstes müssen die abgeschirmten Leitungen ab gelängt und ab isoliert werden. Die Masse kannst Du im PDF entnehmen.

w_fmfs01

w_fmfs02

Die abgeschirmten Leitungen zum Verlöten vorbereiten.
w_fmfs03 Jetzt werden die abgeschirmten Leitungen an die Messelektroden gelötet. Die Leitungen sollten nicht dicker als 3mm sein, da es sonst an dem Flügelrad streifen kann.
w_fmfs04 Der beste Erfolg habe ich mit der abgebildeten Verlegung der Kabel erreichet.
w_fmfs05 Um den Schirm an die Masse zu bringen, muss der Schutzlack abgekratzt werden. Ich habe es mit dem Dremel gemacht.
w_fmfs06 Anschliessend kann der Schirm angelötet werden.
w_fmfs07 Um die Leitungen möglichst flache auf der Messplatte zu bringen um das Streifen des Flügelrades zu Vermeiden, habe ich das ganze mit Heissleim fixiert.
w_fmfs08 Nun ist die Verdrahtung der Messplatte fertig.

Feldmühlen PCB

w_fmff01 Das benötigte Material für die Gehäusevorbereitung, das im Bausatz enthalten ist. Bei der Bestückung des Prints beginnt man immer mit den kleinsten Komponenten zuerst. Um euch die Bestückung einfacher zu machen, habe ich euch eine PDF gemacht.

Arbeit: 1h
w_fmff02 10,0 M-Ohm Widerstand R1, R2
150 K-Ohm Widerstand R17, R22, R23
10,0 K-Ohm Widerstand R3, R4, R16
56,0 K-Ohm Widerstand R20, R21
47,0 K-Ohm Widerstand R5, R6, R7, R8
22,0 K-Ohm Widerstand R14, R15
8,20 K-Ohm Widerstand R11, R12
6,80 K-Ohm Widerstand R10 (rückseite), R13
3,30 K-Ohm Widerstand R18, R19
680 Ohm Widerstand R9 (rückseite)
100 Ohm Widerstand R24
47,0 Ohm Widerstand R25, (R26 Diode 1N4004)
100nF Folienkondensator, Rm 5mm C2, C3, C4, C5, C10
470nF Folienkondensator, Rm 5mm C1
10uF / 35V Elektrolytkondensator, 5x11mm, RM 2,0mm C6, C7
1N 4148 DIODE D1, D2
1N 4004 DIODE anstelle R26 (rückseite)
50 K-Ohm, Präzisionspoti. 25 Gänge, stehend P1 (Y503) Optional für besser Justierung
10 K-Ohm, Präzisionspoti. 25 Gänge, stehend P2 (Y103) Optional für besser Justierung
50 K-Ohm, Einstellpotentiometer, liegend, 10mm P1
10 K-Ohm, Einstellpotentiometer, liegend, 10mm P2
Lötnägel 1,3mm, versilbert ST1-ST14
Lötösen 1,3mm, versilbert 14x
2-polig, Anreihklemme RM5,08 4x (Optional)
3-polig, Anreihklemme RM5,08 2x (Optional)
IC-Sockel, 8-polig 1x
IC-Sockel, 14-polig 2x
TL 082 DIP Op-Amp, DIP-8 U1
TL 084 DIL Op-Amp, DIL-14 U2
MOS 4066 IC-SCHALTUNG IC1
Stiftleiste, gerade, RM 2,5, anreihbar, 2-polig 1x (für Justierung)
Kurzschlussbrücke, schwarz, RM 2,54 1x (für Justierung)
5mm, Distanzhülsen, Kunststoff 4x
2.9 X 13 Blechschrauben DIN 7981 4x
w_fmff03 10,0 M-Ohm Widerstand R1, R2
150 K-Ohm Widerstand R17, R22, R23
10,0 K-Ohm Widerstand R3, R4, R16
56,0 K-Ohm Widerstand R20, R21
47,0 K-Ohm Widerstand R5, R6, R7, R8
22,0 K-Ohm Widerstand R14, R15
8,20 K-Ohm Widerstand R11, R12
6,80 K-Ohm Widerstand R10, R13
3,30 K-Ohm Widerstand R18, R19
680 Ohm Widerstand R9
100 Ohm Widerstand R24
47,0 Ohm Widerstand R25, (R26 Diode 1N4004)
w_fmff04
w_fmff05 1N 4148 DIODE D1, D2
IC-Sockel, 8-polig 1x
IC-Sockel, 14-polig 2x
w_fmff06 100nF Folienkondensator, Rm 5mm C2, C3, C4, C5, C10
470nF Folienkondensator, Rm 5mm C1
w_fmff07 10uF / 35V Elektrolytkondensator, 5x11mm, RM 2,0mm C6, C7
50 K-Ohm, Präzisionspoti. 25 Gänge, stehend P1 (Y503) Optional für besser Justierung
10 K-Ohm, Präzisionspoti. 25 Gänge, stehend P2 (Y103) Optional für besser Justierung
50 K-Ohm, Einstellpotentiometer, liegend, 10mm P1
10 K-Ohm, Einstellpotentiometer, liegend, 10mm P2
w_fmff08 Lötnägel 1,3mm, versilbert ST1-ST14
Lötösen 1,3mm, versilbert 14x
2-polig, Anreihklemme RM5,08 4x (Optional)
3-polig, Anreihklemme RM5,08 2x (Optional)
w_fmff09 1N 4004 DIODE anstelle R26
w_fmff11 TL 082 DIP Op-Amp, DIP-8 U1
TL 084 DIL Op-Amp, DIL-14 U2
MOS 4066 IC-SCHALTUNG IC1
Stiftleiste, gerade, RM 2,5, anreihbar, 2-polig 1x (für Justierung)
w_fmff12 Um den Oszilloskop besser anschliessen zu können, habe ich Pin1 von U2 (Sinus) und Pin14 vom U2 (Rechteck Lichtschranke) auf den Stecker gelegt. Für den Abgleich habe mir ein Spezielle kurzes Kabel von 20cm gemacht, an das ich das Oszilloskop einfach anschliessen kann.

Achtung !!! Diese zwei Leitungen sind nur für den Abgleich vorgesehen und dürfen bei der endgültigen Installation nicht angeschlossen werden, da sonst die Messwerte überhaupt nicht stimmen (Störungen).

Lichtschranke

w_femfl1 An die Lichtschranke wird gemäss Bild und Schema angelötet. Für die Verbindung habe ich einfach den Anschluss von E zum Anschluss D heruntergebogen und verlötet.

Arbeit: 10min

Zusammenbau

w_fmfz01 Arbei: 30min

Die Motorenplatte wurde gelasert. Und muss noch etwas nachgearbeitet werden.
w_fmfz02 Damit die Senkkopfschrauben nicht an der Wellenkupplung streifen, müssen die langlöcher noch an gesenkt werden. Ich habe auch dieses mit dem Dremel und einem Fräser gemacht.
w_fmfz03 Jetzt kann der Motor mit den Senkkopfschrauben montiert werden.
w_fmfz04 Bei der Montage der Wellenkupplung muss darauf geachtet werden, dass sie nicht an den Motorschrauben streift.
w_fmfz05 Die Lichtschranke kann man jetzt mit einem Doppelseitigen Klebeband (0.5-1mm) gemäss Bild auf die Motorenplatte Kleben.
w_fmfz06 Auch hier muss man kontrollieren, dass das Flügelrad nicht an der Lichtschranke streift. Eventuell muss das Flügelrad noch leicht zurechtgebogen werden, das es sich beim Löten etwas verzogen hat.
w_fmfz08 In den Deckel werden jetzt die Schrauben von unten eingesetzt. Anschliessend die Messplatte draufgelegt. Jetzt werden die Distanzhülsen eingesetzt.
w_fmfz09 Jetzt kann die vorbereitete Motorenplatte montiert werden.
w_fmfz10 Die Elektronik kann jetzt mit hilf der Kunststoff Distanzhülsen und den M3 Schrauben auf der Motorenplatte montiert werden. Es muss kontrolliert werden, dass keine der zwei M5 Schrauben auf dem Print einen Kurzschluss verursachen.
w_fmfz11 Die Verdrahtung kann jetzt gemäss Schema vorgenommen werden.
w_fmfz12 Der Deckel der E-Feldmühle sollte noch nicht Verschraubt werden, da sie noch Abgeglichen werden muss. Dazu muss der Deckel öfters abgenommen werden.

Schema für E-Feldmühle

fm_schema_e_feldmuehle_730

 

 

 

You are here

Cheap viagra online

Venous leak also can occur when neurological diseases or high levels of anxiety are present because these conditions can prevent adequate smooth muscle relaxation. Candid communication between the patient and the doctor is important in establishing the diagnosis of erectile dysfunction, assessing its severity, and determining the cause. 4 B) and (b) increased the percentage of activated T cells (Fig. cialis online . Testosterone supplements may be used for cases due to hormonal deficiency. Thomas Pollm?cher, the director of mental health at Ingolstadt Hospital, Germany. viagra online without prescription . Hemoglobin A1c, serum chemistry studies, lipid profiles, and prostate-specific antigen levels should be obtained unless the patient has recently had these studies performed and the results are available. However, erectile dysfunction may also be related to psychological, neurological, hormonal, pharmacological and end-organ (penile) factors. online cialis . cialis online canada . PubMed Abstract Return to text WEDNESDAY, Nov. buy cialis . Most babies get better very quickly. "Tadalafil represents a very promising new therapy for patients with pulmonary arterial hypertension, that may be used alone or in combination with other treatments such as bosentan.

cheap cialis online

5-32), P < 0. brand cialis online . buy viagra online . No tadalafil dose adjustment is necessary for men with only mild kidney disease. About 30 percent to 40 percent of men have this problem at some time in their lives. Scarring produces curvature of the penis that can interfere with sexual function and cause painful erections. "Although this study presents interesting information, it has little relevance to average consumers who are exposed to trace levels of BPA," he said. PDE5 inhibitors were started on day 0. For the study, Barst's team randomly assigned 405 pulmonary hypertension patients to Cialis or placebo once a day, or to Cialis and bosentan (Tracleer) a common treatment for pulmonary hypertension. cialis for sale . This can be accomplished with injections, cutaneous application via gel or skin patches, or oral administration. ED affects 15 to 30 million American men. buy viagra . generic viagra online . Smoking and alcohol consumption were not found to be causally associated with the incidence of erectile dysfunction.